Der Zyklus von Kohlenstoff im Holz

 

Holz ist ein erneuerbarer und vielseitiger Rohstoff. Am Ende seines ersten Lebenszyklus können das Holz und seine Nebenprodukte:

 

  • Wiederverwendet
  • Recycelt
  • Und als Energiequelle verwendet werden, da es neutralen Kohlenstoff enthält

 

Bei der Fertigung von Produkten aus Holz und Nebenprodukten

entstehen nur wenige Abfälle, da  beinah alles verwendet werden kann, entweder als Rohstoff oder als Energiequelle. Die Rückstände, wie Späne und Sägemehl, werden im Firmensitz für die Produktion von Wärmeenergie verwendet, und außerhalb der Produktionsstätte zur Herstellung von Paneelen und/oder Papier.   Darüber hinaus besteht ein wachsendes Interesse an dieser Energiequelle zur Versorgung der Elektrizitätswerke, die Biomasse verwenden.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Benjamin Brandt